Südafrika Golf-Safari

ab 2810,– € 
Auf dieser herrlichen Rundreise lernen Sie das Land Südafrika in seiner ganzen Pracht kennen. Von Johannesburg führt Sie diese Golfreise über die Drakensberge und den Blyde River Canyon zum Krueger National Park, wo Sie im Dschungel Golf spielen werden. Eine Safari darf hier natürlich nicht fehlen. Nächster Stop ist die landschaftlich bezaubernde Gardenroute mit hervorragenden Golfplätzen direkt an der Küste. Ein gelungenen Abschluss findet die Rundreise in Kapstadt, einer der schönsten Städte der Welt mit unzähligen Golfplätzen und zahlreichen Weingütern in der näheren Umgebung.

 



Tag 1
Am frühen Abend Anschlussflug ab allen deutschen Flughäfen nach Frankfurt. Um 20.45 Uhr Weiterflug mit South African Airways nonstop nach Südafrika.



Tag 2
Um 07.30 Uhr Ankunft in Johannesburg. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Übernahme eines Mietwagens, PKW Gruppe D (VW Jetta o.ä. mit Automatik).
Anschliessend Fahrt vom Flughafen Johannesburg (Fahrtzeit ca. eine Stunde) nach Pretoria zum Hotel Whistletree Lodge, einem kleineren, eleganten Hotel, das alte Stilelemente mit moderner Einrichtung ideal kombiniert.
Das Originalgebäude wurde im 19. Jahrhundert erbaut, es liegt im sehr eleganten, ruhigen Stadtteil Queenswood mit guten, nahegelegenen Restaurants. Das Zentrum von Pretoria ist in ca. fünf Minuten mit dem Auto zu erreichen.
Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, Erholung in der Garten-/ Poolanlage des Hotels bzw. individuelle Besichtigungen in Südafrikas Hauptstadt.



Tag 3
Am Morgen Abfahrt von Pretoria, Fahrt nach Ost-Transvaal. Fahrt über Warmbaths in die nördliche Provinz Limpopo bis Tzaneen, Hotelunterbringung etwas ausserhalb im sehr schönen Coach House & Agatha Spa Hotel.
Am Nachmittag eventuell Golf auf dem landschaftlich sehr schön gelegenen Golf Club bei Tzaneen oder Erholung im Garten des Hotels, von dem Sie eine herrliche Aussicht auf die Drakensberge haben.
Für den Abend empfehlen wir eine Tischreservierung im Hotel mit seiner ausgezeichneten Küche und reichhaltigen Weinkarte.




Tag 4
Weiterfahrt in Richtung Krueger National Park, Fahrt durch die Drakensberge, Besichtigung des Blyde River Canyon, der Echo Höhlen, des Voortrekker Forts und von Pilgrim's Rest. Ankunft am Nachmittag in White River, Übernachtung in der White River Lodge, einem eleganten, kleineren Hotel, direkt an einem sehr schönen 18-Loch Meisterschafts-Golfplatz gelegen.



Tag 5
Aufenthalt in der White River Lodge. Wir buchen eine Startzeit auf dem Platz beim Hotel.



Tag 6
Am frühen Morgen Abholung am Hotel und Fahrt in Vierrad-angetriebenen PKWs in den Krueger National Park, Safari durch ein privates Game Reserve, Picknick-Mittagessen ist eingeschlossen. Rückkehr zur White River Lodge am Abend.



Tag 7
Gegen 08.00 Uhr Abfahrt von White River, Rückfahrt zum Flughafen Johannesburg, Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Am Nachmittag Weiterflug nach Port Elizabeth.
Nach der Ankunft wiederum Übernahme eines Mietwagens und Fahrt zum The Windermere Hotel, einem kleineren luxuriösen Hotel, direkt am Strand im Stadtteil Humewood gelegen.



Tag 8
Nach dem Frühstück Abfahrt von Port Elizabeth bzw. eventuell am Morgen eine Runde Golf im nahegelegenen Humewood Golf Club (ein Links Course). Danach Fahrt entlang der Gardenroute über Jeffrey's Bay, Cape St. Francis, dann weiter durch den Tsitsikamma Forest und den Tsitsikamma National Park bis Plettenberg Bay. Übernachtung im Milkwood Manor, einem kleineren Hotel, etwas ausserhalb von Plettenberg gelegen mit herrlichem Blick auf die Berge und das Meer.
Das Zentrum von Plettenberg Bay mit seinen Geschäften und Restaurants erreichen Sie in wenigen Minuten mit dem PKW.



Tag 9
Aufenthalt in Plettenberg Bay. Erholung am Strand, Ausflugsfahrten in die Umgebung bzw. Golf im Plettenberg Bay Country Club oder in dem sehr schönen Goose Valley Golf Club, von Gary Player entworfen.



Tag 10
Gemütliche Weiterfahrt von Plettenberg nach Knysna. Eventuell am Morgen nochmals Golf in der Region von Plettenberg Bay, Ankunft dann am Nachmittag. Übernachtung im Hotel Belvidere Manor, einer landschaftlich sehr schön gelegenen Urlaubsanlage. Die Unterbringung erfolgt in geschmackvoll eingerichteten Cottages, die eingebettet in einer sehr grossen Gartenanlage mit Swimmingpool liegen. Ein sehr gutes Restaurant erwartet Sie zum Mittag- und Abendessen. Das Zentrum von Knysna ist in wenigen Fahrminuten zu erreichen.



Tag 11 bis 13
Aufenthalt in Knysna, dem Zentrum der Gardenroute. Ausflugsfahrten in die Umgebung bzw. Golf. Hier empfehlen wir unbedingt eine Runde im Pezula Sparrebosch Clifftop Estate & Country Club, der in wenigen Fahrminuten zu erreichen ist. Auch nach George sollte eine Fahrt unternommen werden, um im George Country Club zu spielen, eventuell auch auf einem der Plätze des Fancourt Resorts.



Tag 14
Weiterfahrt entlang der Gardenroute über Swellendam zurück zur Küste. Fahrt über Bredasdorp zum südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents zum Cape Agulhas. Weiterfahrt dann entlang der Küste nach Hermanus, Unterbringung in der Whale Rock Lodge.
Die Lage dieses kleinen geschmackvoll eingerichteten Hotels mit Blick auf das Meer ermöglicht es Ihnen, je nach Jahreszeit, unter Umständen auch Wale zu hören, eventuell auch Teilnahme an einer Whale Watching Tour (Juli-Dezember). Nur wenige Fahrtminuten entfernt liegt der neue Hafen mit seinen guten Restaurants.



Tag 15
Aufenthalt in Hermanus. Morgens eventuell Teilnahme an einer Whale Watching Tour, nachmittags dann eine Runde Golf im alten Hermanus Golf Club oder auf dem Arabella Golf Course beim Western Cape Hotel.



Tag 16
Weiterfahrt in das Weinanbaugebiet nach Stellenbosch, Übernachtung im d'Ouwe Werf Country Inn, dem ältesten Gasthaus Südafrikas.
Dieses kleine Hotel liegt im Zentrum des historischen Teils von Stellenbosch, es ist geschmackvoll mit antiken Möbeln ausgestattet und verfügt über eine Gartenanlage mit Swimmingpool. Das Restaurant im Hotel ist ausgezeichnet, aber auch weitere gute Restaurants können von hier zu Fuss erreicht werden. Am Nachmittag eventuell Besuch eines Weingutes.



Tag 17
Aufenthalt in Stellenbosch. Für diesen Tag empfehlen wir eine Ausflugsfahrt nach Paarl, einem weiteren Zentrum des südafrikanischen Weinanbaus, hier eine Runde Golf auf dem von Jack Nicklaus entworfenen Golfplatz Pearl Valley.



Tag 18
Nach dem Frühstück Abfahrt von Stellenbosch, Weiterfahrt nach Kapstadt. Wir empfehlen für den Morgen eine Startzeit im Erinvale Golf C& Country Club einzubuchen, nach der Runde Golf dann Weiterfahrt nach Kapstadt. Fahrt in das Zentrum zum Victoria & Alfred Hafen, hier Unterbringung im First Class Hotel Commodore, nahe der Waterfront gelegen.



Tag 19 bis 21
Aufenthalt in Kapstadt. Individuelle Besichtigungen in Kapstadt, Ausflugsfahrt zum Kap der Guten Hoffnung, Auffahrt auf den Tafelberg etc. Wir buchen in Verbindung mit den Besichtigungen Startzeiten auf interessanten Golfplätzen wie Clovelly, Atlantic Beach, Milnerton oder in dem traditionellen Royal Cape Golf Club ein.



Tag 22
Vormittags noch Aufenthalt in Kapstadt. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Wagenrückgabe, Rückflug mit South African Airways entweder über London oder über Johannesburg und Frankfurt nach Deutschland. Ankunft am 23. Tag am frühen Morgen. Anschliessend Weiterflug zu den Heimatflughäfen.

Reisekosten

Bei einer Mindestbeteiligung von zwei Personen ab € 2.810,00 pro Person.
Einzelzimmerzuschlag: € 690,00
Eingeschlossene Leistungen

  • die Übernachtungen in den angegebenen Hotels, Unterbringung im Doppelzimmer einschl. reichhaltigem Frühstücksbuffet, Bedienungsgeldern und Steuern
  • Kosten für Mietwagen anteilig, 2 Personen/1 PKW Gruppe D (VW Jetta o.ä. mit Klimaanlage und Automatik) einschl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung und lokaler Verkaufssteuern
Nicht eingeschlossen:
Die Greenfees auf den angegebenen Golfplätzen sind nicht im Reisepreis eingerechnet. Hier kalkulieren Sie bitte zwischen € 30,00 bis € 100,00 pro Greenfee (18-Loch) ein. Die Flugkosten sind ebenfalls nicht im Reisepreis eingeschlossen. Gerne buchen wir für Sie Flüge zu tagesaktuellen Preisen.
Gruppen

Bei mehr als 2 Teilnehmern reduzieren sich die Reisekosten. Die Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage.